Hier ein paar Informationen zur Impfung gegen SARS-CoV-2

 

Wir impfen in unserer Praxis aus Kapazitätsgründen nur Patienten, die von uns schon vorher hausärztlich betreut wurden.

Wir wissen immer erst eine Woche im voraus, welche Impfstoffe wir geliefert bekommen und in welcher Menge. Das ändert sich von Woche zu Woche.

Den Impfstoff von Biontech erhalten wir zur Zeit überwiegend nur für Zweitimpfungen.

Unsere Wartelisten sind derzeit sehr lang, bitte lassen Sie sich im Impfzentrum registrieren.

Wer die erste Impfung im Impfzentrum erhalten hat, bekommt auch die zweite Impfung dort verabreicht.

Die zweite Impfung mit dem Impfstoff von Astra-Zeneca führen wir nach 12 Wochen durch, wie ursprünglich in der Impfverordnung vorgesehen. Dieses Vorgehen führt zu einer maximalen Stimulierung der Antikörper-Bildung, welches nach einem verkürzten Impfabstand nicht der Fall ist.

Aufgrund der zahlreichen Anfragen ist unser Telefon derzeit leider häufig besetzt.

 

 

Außerdem führen wir bei unseren Patienten Nasen-Rachen-Abstriche auf das Corona-Virus durch als Schnelltest für den "Bürgertest" und als PCR-Test bei Verdacht auf Infektion mit SARS-CoV-2.